Wenn das (Tanz-) Paar aus dem Takt kommt...

Nach der Phase des Verliebtseins kommt der Alltag mit Situationen, in denen wir meist spontan, fast reflexartig reagieren. Es sind die täglichen Kleinigkeiten, manchmal Banalitäten, die sich im Laufe der Zeit zu einem Problem summieren können.

  • Was tun, wenn das, was uns angezogen hat, anfängt zu nerven?
  • Was tun, wenn das Schweigen Einzug hält in unserem Alltag?
  • Was tun, wenn die täglichen Auseinandersetzungen unerträglich geworden sind?
  • Was tun, wenn Sie sich mehr Nähe als Ihr Partner wünschen? 
  • Was tun, wenn Sie unterschiedliche Vorstellungen haben, wie Sie Ihr Leben gestalten möchten?
  • Was tun, wenn die Kinder gehen – was bleibt Ihnen dann als Paar?
  • Was tun, wenn Sie den Wunsch haben sich zu trennen?

Gerade wenn die Beziehung nicht einfach war, können bei Trennung und Scheidung Schwierigkeiten entstehen, die die Kinder oder Finanzen betreffen. Diese bringen weitere Belastungen mit sich. Das Leiden, das man durch die Trennung beenden wollte, kann sich dadurch verlängern.

Eine Beratung als Paar bietet die Möglichkeit, sich wieder mit anderen Augen sehen zu können.
Klärende Gespräche mit einer neutralen Person, in einem geschützten Rahmen, können neue Wege eröffnen.