Einzelpersonen - oder es gibt verschiedene Gründe allein zu kommen

Es kann sein, dass Sie

  • sich einfach einmal Zeit und Raum nehmen möchten, um den Blick auf eine Frage zu richten, die Sie beschäftigt.
  • sich unglücklich, unzufrieden oder unverstanden fühlen in Ihrer Familie, bei Freunden oder in der Arbeit. Manchmal sogar, obwohl alles in Ordnung scheint.
  • als Einziger ein Problem sehen.
  • es schwierig finden, Ihre Wünsche mit Ihrem Partner zu besprechen.
  • körperliche Symptome entwickeln oder Sie das Gefühl haben, sich selbst nicht mehr zu verstehen. 
  • einen Konflikt mit einer Person haben, der Sie nicht mehr zur Ruhe kommen lässt und den Sie mit Hilfe einer neutralen Person lösen möchten. 
  • etwas verändern möchten, weil Sie das Gefühl haben, dass es so nicht weiter geht.
  • das Gefühl haben, sich im Kreis zu drehen. 
  • sich und Ihr Verhalten sowie Ihre Lebensgeschichte besser verstehen wollen.
  • vor einer schwierigen Entscheidung stehen und den für Sie passenden Weg suchen. 
  • tiefe Gefühle wie Schuld, Scham, Trauer belasten.
  • unter Ängsten, Zwängen oder Depressionen leiden.


Aus welchen Gründen auch immer Sie alleine zur systemischen Beratung, Therapie oder Coaching kommen: Wenn nur einer im System anders handelt, hat das Auswirkungen auf Ihr gesamtes Umfeld.

 

Wenn Sie sich müde, ausgebrannt und leer fühlen, und es Ihnen immer schwerer fällt, den Alltag zu bewältigen, dann kann auch unser Präventionskurs „Befreit durch den Alltag – weniger Stress, mehr Leben!“ helfen.